Trakehner Gut Söl'ring

Trakehnerzucht mit Stil & Eleganz


News 2020

"Wen die Götter lieben ... "

Wir haben unseren Dardanos verloren! Nach einem schweren Weideunfall blieben all unsere Bemühungen, auch erste Hilfsmaßnahmen von hinzugezogenen, international renommierten Fachexperten fruchtlos: In den frühen Morgenstunden des 17. Juli mussten wir ihn gehen lassen. Obwohl erst knapp vier Wochen alt, war der kleine schwarze Prinz der strahlende Mittelpunkt unserer kleinen Herde. Dardanos wird immer einen Platz in unseren Herzen haben - unvergessen in seiner Schönheit, seiner Bedeutung, seinen großartigen Bewegungen - und vor allem auch in seinem Stolz und seiner Klugheit.

 

Vier Championatsfohlen!

Mittwoch, der 1. Juli war ein wunderbarer Tag für uns: Unsere Fohlen wurden von der Kommission des Trakehner Verbandes, der Bezirksvorsitzenden Antonia Döllner und ihrer Delegierten Sigrun Wiecha vor kleinem, aber erlesenem Publikum bewertet. Vier unserer fünf diesjährigen Fohlen wurden als Championatsfohlen bewertet: Helios v. E.H. Easy Game u.d. St.Pr.u.Pr.St. Herzogin v. Sölring v. Imperio,
Sylta v. E.H. Abendtanz u.d. Pr.St. Serafina af Engelholm v. Gribaldi,
Santini v. E.H. Hofrat u. d. St.Pr.u.Pr.St. Shannon Dream v. Couracius
und der erst 14 Tage alte Dardanos v. Helium u. d. Pr.St. Dohna v. Herakles!

In dieser Reihenfolge sind die Fohlen abgebildet; dann freut sich die Züchterin und voller Stolz blicken Magdalena und Maciej auf ihre Schützlinge.

Krönender Abschluss dieses schönen Tages: Die bewegungsstarke, sportliche Sylta fand auf Anhieb neue, berufene und liebevolle Besitzerhände. Wir gratulieren!

Shannon Queen startet erfolgreich in die Turniersaison!

Shannon Queen, die Vollschwester unserer Str.Pr.u.Pr.St. Shannon Dream, beide aus der Zucht des Gestüts Hörstein, und ihre Reiterin Rebecca Gerold freuen sich über ihren zweiten Platz im CCN3* - es war ihr erster Turnierstart in dieser spät angelaufenen Saison 2020. Herzlichen Glückwunsch der Reiterin und Danke dem Gestüt Hörstein für das Foto. Shannon Dream führt in diesem Jahr einen überragenden Hengstanwärter vom E.H. Hofrat.

Unsere Verkaufspferde, fotografisch ganz aktuell in Szene gesetzt.

Vergangene Woche fand bei uns ein großer Foto- und Videotermin der Verkaufspferde statt. Vielen Dank Stefan Lafrentz vor der Kamera sowie Gerard Geling, natürlich Sonja, Magdalena und Maciej für tatkräftigen und umsichtigen Einsatz. Eine kleine Auswahl.

Oben: OLYMPEA, geb. 2018 v. Donaudichter u.d. Osterlilie Kirial v. Herzensdieb

In der Mitte: SAZUELA, geb. 2018 v. Donaudichter u.d. Serafina af Engelholm v. Gribaldi Sazuela ist verkauft!

Unten: HOHENFELS, geb. März 2020 v. Abendtanz u.d. Herbstkönigin v. Interconti

  • Olympea e
    Olympea e
  • Olympea d
    Olympea d
  • Olympea
    Olympea
  • Sazuela a
    Sazuela a
  • Sazuela c
    Sazuela c
  • Hohenfels d
    Hohenfels d
  • Hohenfels a_1
    Hohenfels a_1
  • Hohenfels b
    Hohenfels b

Eine weitere Prämienanwärterin aus der Zucht des Gestüts Söl'ring!

HELIA, eine Tochter des Helium und unserer St.Pr.u.Pr.St. Herzogin von Söl'ring erblickte vor drei Jahren bei uns das Licht der Welt und erzielte im selben Jahr den Spitzenpreis der Fohlenauktion des Trakehner Hengstmarkts. Aufgewachsen im Gestüt Brodersdorf und vorbereitet sowie vorgestellt von Moritz Gehrmann feierte sie nun bei der ZSE Schleswig-Holstein am 14. Juni einen großen Auftritt: Mit 55,5 Bewertungspunkten platzierte sie sich im Spitzenfeld der dreijährigen Stuten und erhielt insbesondere für Trab und Galopp die Traumnoten 9,0 und 8,5. Wir gratulieren dem stolzen, neuen Besitzer sehr herzlich. (Vielen Dank an Stefan Lafrentz für das eindrucksvolle Foto!)

Herzlich Willkommen, Magdalena und Maciej!

Seit dem 1. Juni bereichern Magdalena und Maciej unser Team und unsere Gestütsfamilie. Sie sind im wunderbaren Pferdeland Polen geboren und aufgewachsen und kamen über die Schweiz, wo sie eine große Reitanlage verantwortlich betreuten, zu uns auf die Insel. Alle Pferde genießen ihre Fürsorge und fühlen sich wohl! Wir freuen uns auf eine gute, gemeinsame Zeit mit ihnen und unseren Pferden.

Das letzte Fohlen dieses Jahrgangs, das fünfte, ist geboren!

Am Montag, den 15. Juni brachte unsere Pr.St. Dohna von Herakles, die älteste Tochter unserer charismatischen St.Pr.u.Pr.St. Donauschwalbe, ihr erstes Fohlen zur Welt: Einen lackschwarzen Sohn des Helium, dazu ohne jegliches Abzeichen und ein Traumtyp mit einem liebenswerten Wesen. Wir sind schockverliebt!! Und auch diesmal zählen Akuma und Iks zu seinen größten Fans.

Sweetwater's Ziethen, der Sohn unseres E.H. Abendtanz, weiter auf Erfolgskurs!

Sensationeller Saisonauftakt für Sophie Leube und SWEETWATER'S ZIETHEN. Souverän von Anfang bis Ende, beherrschten die beiden das Feld der 2. Abteilung dieser internationalen CIC2*S-Prüfung Mitte Juni in Westerstede mit hochkarätiger Besetzung und waren am Ende verdiente Sieger vor Anais Neumann und Peter Thomsen. Herzlichen Glückwunsch seiner tollen Reiterin und dem stolzen Besitzer Jörg Mühlethaler.


Herbstgoldene ist Prämienanwärterin!

Herbstgoldene, eine der letzten Töchter unseres unvergessenen Donaudichter, wurde zweijährig von unseren Freunden Jens und Mathias Kley auf der Stutenauktion in Neumünster entdeckt und anschließend zu Christian Baune in Damme in Obhut und zur weiteren Förderung gegeben. Am 21. Mai wurde sie zur Eintragung vorgestellt und erhielt mit insgesamt 54 Punkten die sichere Prämienanwartschaft. In Typ, Trab und Gesamteindruck wurde sie mit 8.0, im Schritt mit 8.5 bewertet. Herbstgoldene ist damit nach der Pr.St. Herbströschen die zweite Tochter unserer St.Pr.u.Pr.St. Herbstkönigin, die sich im Prämienlot befindet. Herzlichen Glückwunsch den neuen Besitzern!

Frühling auf Sylt!

Während Helios, Sylta, Hohenfels und Santini auf der Weide herumtollen und mit ihren Müttern die Frühlingssonne genießen, ist auch auf dem Hof längst der Frühling eingezogen: Die wunderschöne Miliana ox vor blühendem Flieder, Ole mitten im Flieder, und dieser Fliedertraum bietet auch eine zauberhafte Kulisse für Jürgen mit seiner charmanten Miliana ox. Unsere Hennen bemuttern ihren Nachwuchs. Wie es nicht anders sein kann bei uns, handelt es sich bei ihnen fast sämtlich um Vertreterinnen aussterbender Hühnerrassen: Deutsche Brahma, Vorwerkhühner, Grünleger und Ostfriesische Möwen.

Hochinteressante und spannend gezogene Jungstuten stehen zum Verkauf.

In dieser Saison erwarteten wir fünf Fohlen, von denen vier bereits das Licht der Welt erblickt haben. Auch von daher sind wir in der Lage, uns von der einen oder anderen Jungstute zu trennen, von denen sich hier zunächst die dreijährige Minze von Donaudichter und die zweijährige Sazuela von Donaudichter vorstellen:

Minze ist verkauft!

Verkaufspferde

Aus dem Terzett wurde ein Quartett!

In der Nacht zum Karfreitag brachte St.Pr.u.Pr.St. Shannon Dream ihren Hofrat-Sohn zur Welt. Alle züchterischen Visionen sind in Erfüllung gegangen: SANTINI begeistert uns durch seinen hohen Adel und eine unübersehbare Sportlichkeit. Der langbeinige, bedeutend formierte Sohn des international erfolgreichen Grand-Prix-Stars und Elitehengstes Hofrat und einer Mutter, die Reservesiegerin der Leistungsprüfung und der Zentralen Eintragung war, ist wohl eine züchterische Kostbarkeit, denn bei ihm sollte es sich um eines der letzten Fohlen des hochangesehenen Dressurvererbers handeln.

  • Shannon
  • Shannon b
  • Shannon a

HELIOS versucht seinem Vorbild im Hintergrund nachzueifern; die Mutter St.Pr.u.Pr.St. Herzogin von Söl'ring nimmt's gelassen. Bei seinen Eskapaden wird er von seiner Jahrgangsgefährtin SYLTA staunend bewundert.

Hohenfels macht das Fohlentrio komplett - vorerst!

Am 27. März brachte unserer St.Pr.u.Pr.St. Herbstkönigin ihren Abendtanz-Sohn zur Welt. Hohenfels präsentiert sich als ein sehr schönliniges und hochedles Rapphengstfohlen, das auch durch sein freundliches Wesen sehr für sich einnimmt. Weitere Fotos folgen.

Wunderbare Nachrichten von glücklichen Pferden und Menschen!

Gerade in diesen sorgenvollen Zeiten freuen wir uns über Bilder unserer Pferde in ihrem wohlumsorgten neuen Zuhause. Dohnabel v. Sir Oliver u.d. St.Pr.u.Pr.St. Donauschwalbe und Osterlind v. Donaudichter u.d. Pr.St. Osterlilie-Kirial genießen die erste Frühlingssonne bei Doro und Joachim in Höxter. Shakespeare Summer v. Herbstkönig u.d. St.Pr.u.Pr.St. Shannon Dream nimmt bei seiner Besitzerin in Holstein den Status eines treuen, geliebten Freundes ein. (Hier ein Foto aus dem vergangenen Herbst.)

Hauptmann im Glück!

Der in diesem Jahr vierjährige Hauptmann von Donauruf (Stallname: Manni) war das zweite Fohlen unserer Herbstkönigin. Er brauchte ganz viel Zeit um heranzuwachsen und zu reifen. Diese Zeit haben wir ihm gern gegönnt. Da wollte es der Zufall, dass zwei Schwestern, nämlich Carlotta und Paulina mit ihrer Mutter Carolin auf der Insel zu Besuch waren und sich auf Anhieb in Manni verliebten - Carlotta ist im übrigen die Freundin von Jürgens Sohn Robin. Wenige Tage später zog Manni in seinen neuen Stall in der Nähe von Uslar um. Hier soll er nun behutsam und in aller Ruhe auf seine spätere Laufbahn als Reitpferd vorbereitet werden.


Wir begrüßen Serafina's Tochter SYLTA!

In ihrer gewohnt souveränen, unauffälligen Art hat uns unserer Prämienstute Serafina in der Nacht vom 9. auf den 10. März ein ganz besonderes Geschenk gemacht: Ein zauberhaft schönes Rappstutfohlen, das in seinem gesamten Habitus viel von seiner hochprämierten Mutter mitbekommen hat, jedoch in vielen Attributen auch sehr an den Vater E.H. Abendtanz erinnert, begrüßte uns frühmorgens beim Füttern.

https://www.youtube.com/watch?v=NJGOW9Nt2qM&feature=youtu.be

Sonja hat SYLTA's erste Ausflüge mit ihrer Linse eingefangen:

HELIOS: Der Name ist Programm!

Unser jüngster Zuwachs ist nun 10 Tage alt: Der Sohn des Easy Game und der Herzogin macht seinem Namensgeber, dem Sonnengott der griechischen Mythologie, alle Ehre. Dazu ist er ein richtiger Sonnenschein und begeistert nicht nur "seine Zweibeiner" sondern auch die vierbeinigen Fans Akuma und Iks mit seiner Klugheit, Übersicht und Lebensfreude jeden Tag aus Neue. Wir setzen hohe Erwartungen in den Bruder der Worldchampionesse TSF DALERA BB und Enkel des internationalen Dressurstars IMPERIO!

 



Salza ist bei uns: Wir freuen uns sehr!

Bereits auf der Stutenauktion des Trakehner Hengstmarkts 2015 begeisterte sie uns als Zweijährige. Leider gelang es uns nicht, sie zu diesem Zeitpunkt zu erwerben. Nun ging der Traum in Erfüllung: Dank Neel-Heinrich Schoof vom Trakehner Verband und unserem Freund Erhard Schulte ist die inzwischen siebenjährige Salza (Züchterin: Dorthe Soerensen) endlich bei uns eingezogen. Sie zählt zu den jüngsten und letzten Töchtern des großartigen Grand-Prix-Helden E.H. Friedensfürst, ihre Mutter, die Staatsprämien-und Prämienstute Samira ist eine der besten Töchter der Klosterhofer Vererberlegende E.H. Caprimond. Zudem entstammt sie der selten gewordenen Leistungsdynastie der Synkope von Hamid und verbindet im fallenden Mutterstamm die begehrten Sportlergene des Gelria und Goldtopas sowie das rare Blut von Lockruf II und Gobelin - demnach väterlicher- und mütterlicherseits ganz nach dem Muster des traditionsreichen Züchterhauses Merzdorf gezogen. Zweijährig errang sie den Klassensieg im Trakehner Stutenchampionat von Odense, dreijährig stand sie mit dem Bronzetitel im dänischen Stutenchampionat im Rampenlicht, wurde mit den herausragenden Noten 9.0, 8.5, 7.0, 7.5, 8.5, 7.5, 8.5 bewertet und anschließend reiterlich ausgebildet. Danke Gerard Geling, der sich auf den weiten Weg in den Norden Dänemarks machte, um sie nun auf seiner Hengststation von unserem E.H. Abendtanz besamen zu lassen. 

Unser erstes Fohlen des Jahres 2020 hat das Licht der Welt erblickt!

Herzlich Willkommen: Pünktlich zum errechneten Geburtstermin und ebenso pünktlich zum alljährlichen Biikebrennen brachte unsere inzwischen hochbewährte Herzogin am 21. Februar ein beeindruckendes Hengstfohlen vom Elitehengst Easy Game zur Welt. Der hochedle, langbeinige und mit großen Partien ausgestattete Imperio-Enkel zeigte sich von der ersten Stunde an äußerst vital und verzaubert uns auch durch sein kluges, menschenfreundliches Wesen. Das Foto zeigt ihn eine Stunde nach seiner Geburt in den Armen vom "Gestütsherrn" Jürgen Altmiks.

Nun freuen wir uns auf unsere weiteren Fohlen in diesem Jahr und wünschen den Stuten und ihrem Nachwuchs eine gesunde Geburt:

Shannon Dream erwartet am 18. März eines der ganz wenigen Fohlen des Elitehengstes Hofrat in diesem Jahrgang. Es folgt Herbstkönigin am 28. März, tragend von unserem Elitehengst Abendtanz, von ihm erwartet auch Serafina bereits am 6. März ihr Fohlen. Am 19. Juni blickt Dohna der Geburt ihres ersten Fohlens von Helium, dem Vater des Siegerhengstes Ferrari Forever, entgegen.

Schöne Nachrichten von unserer Herzliebste!

Herzliebste, inzwischen vierjährige Tochter des Honoré du Soir und das erste Fohlen unserer Herzogin, hatten wir seinerzeit als gerade angerittenes Jungpferd in die Nähe von Hamburg verkauft. Sie bereitet ihrer neuen Besitzerin nur Freude und begeistert jeden Tag aufs Neue durch ihre hohe Rittigkeit, vor allem auch durch ihr wundervolles Temperament.


 

Herbstgoldene bereicherte die Stutenauktion des Trakehner Hengstmarkts.

Mit der Katalognummer 53 stand unsere zweijährige Herbstgoldene im Lot der Kollektion der Stutenauktion. Obwohl sie in den Holstenhallen in der ungewohnt turbulenten Stallatmosphäre recht überfordert wirkte, auch unglücklich war und nach viel menschlicher Zuwendung verlangte (im Foto oben mit Sonja in Neumünster), konnte sie dann bei den täglichen Präsentationen im Großen Ring das überragende Potential ihrer Bewegungen abrufen und bezauberte in ihrem hohen Adel und vornehmen Habitus. Nach einem harten Bieterduell wechselte sie in den Stall unserer Freunde Mathias Kley und Jens Drogi-Kley nach Gotha und wird nun mit Geduld und Sorgfalt auf ihren weiteren Lebensweg vorbereitet. Wir wünschen von Herzen viel Gesundheit und Erfolg für die Zukunft mit dieser wunderbaren jungen Stute! Das Foto zeigt sie knapp zweijährig in unbeschwerter Jugendzeit bei uns im Heimatgestüt. 

Abendtanz ist Elitehengst!

Über die Nachricht des Trakehner Verbandes im Oktober, dass unser Abendtanz in das Eliteprogramm aufgenommen wurde und anlässlich des diesjährigen Trakehner Hengstmarkts vor großer Kulisse geehrt werden sollte, haben wir uns sehr gefreut. Gern dürfen wir aus seiner Laudatio in DER TRAKEHNER 12/19 zitieren: "Bei Heinrich Behr in Buchholz geboren, war der seinerzeit als bester Springhengst ausgezeichnete Rappe auch Prämienhengst der Herbstkörung 2009. Abendtanz absolvierte seinen 70-Tage-Test in Schlieckau mit 123,56 Punkten für seine Springveranlagung. Vier- bis sechsjährig war der Rappe erfolgreich in Springprüfungen bis Klasse M, u. a. Dritter in einer Bundeschampionatsqualifikation und avancierte zum Trakehner Springpferdechampion. Er vertritt das Erbe seiner Eltern, beide waren zum Bundeschampionat des Springpferdes qualifiziert und bis Klasse M** und S erfolgreich. Abendtanz war lange auf dem Klosterhof Medingen stationiert, bevor er im Februar dieses Jahres eine Box bei Stephanie Petersen und Jürgen Altmiks bezog. Züchterisch kann der zwölfjährige bereits auf vier gekörte Söhne, sowie auf 20 eingetragene Töchter und 40 sporterfolgreiche Nachkommen verweisen. Seine gekörten Söhne Lebenstraum und Sweetwater's Ziethen sind hocherfolgreich in Geländepferde- und Vielseitigkeitsprüfungen auf internationalem Parkett unterwegs. Der im HuL Marbach stationierte Donauabend ist in Springprüfungen bis zur Klasse M hochplatziert. Bundeschampionatsfinalist Danonicus und die in Springprüfungen erfolgreichen Söhne Gallardo und Herbstsommer prägen zudem den Namen ihres Vaters im Sport. Durch seinen über die eingetragenen Töchter abgesicherten Exterieur-Zuchtwert von 123 Punkten in Kombination mit den eigenen Sporterfolgen erhält Abendtanz nun den Elitetitel."

Wir freuen uns auf seine Fohlen im kommenden Jahr. Mehr darüber in Kürze!!

Ds Foto oben zeigt ihn gemeinsam mit dem Züchterehepaar Nadja und Heiner Behr sowie Stephanie Petersen. Ganz unten "seine Menschen" anlässlich der Ehrung in Neumünster und darüber schließlich gemeinsam mit Gerard Geling, auf dessen Hof Timmrade er voraussichtlich in der kommenden Saison im FS-Einsatz verfügbar sein wird.


Unsere zweijährige Herbstgoldene, ein Juwel der Stutenauktion am 10. November in Neumünster

Bereits als Fohlen war unsere Herbstgoldene etwas ganz Besonderes: Als eine der letzten Töchter des unvergessenen Donaudichter und aus unserer bewährten Stammstute Herbstkönigin qualifizierte sie sich souverän mit deutlich mehr als 56 Punkten für das Fohlenchampionat von Schleswig-Holstein.


Nun bereichert sie unter Katalognummer 53 die Kollektion der Stutenauktion des Trakehner Hengstmarkts:

"Der unvergessene Donaudichter, der den Status eines Sportlerhelden und Sympathieträgers besaß, präsentiert eine seiner letzten Töchter. Herbstgoldene vertritt in ihrer vornehmen Noblesse, ihrer Anmut und den tänzerisch-leichten Bewegungen vorbildlich den hochverehrten Vater, auch in ihrer Motivation und Übersicht, ihrem Mut und Vertrauen. Ihre Mutter, eine rechte Schwester des Rittigkeitsvererbers Herbstkönig sowie Reservesiegerin der ZSE Niedersachsen-Hannover, wurde auf der Bühne des Hengstmarkts entdeckt (NMS‘13/73) und stellte bereits die Prämienstute Herbströschen (NMS‘14/70)."

Hier ein kleiner Eindruck aus ihrem aktuellem Training bei Gerard Geling: 

https://www.youtube.com/watch?v=q-40D4l-Zec&feature=youtu.be

E.H. Abendtanz blickt voller Stolz auf seinen Sohn Ziethen

Immer mehr und immer nachdrücklicher macht unser E.H. Abendtanz auf die augenfällige Sportlichkeit seiner Kinder aufmerksam. Ganz aktuell ist er mit seinem gekörten Sohn Sweetwater's Ziethen unter den weltbesten jungen Vielseitigkeitspferden vertreten.

"Herzlichen Glückwunsch Sophie Leube und dem gesamten Team um SWEETWATER’S  ZIETHEN! Bestes deutsches Pferd der gesamten WM, bester Trakehner, toller Platz fünf bei den Weltmeisterschaften der sechsjährigen Eventer! 5,6 Punkte aus dem abschließenden Parcours, der für Sophie und Ziethen als vorletzte Starter schon gut durchgeweicht war, vereitelten zwar ganz knapp eine Medaille – der Leistung dieses harmonischen Paares tut das keinen Abbruch, ihre Auftritte waren wunderbare Werbung für das Trakehner Vielseitigkeitspferd " (Quelle: Trakehner Verband-Imke Eppers) Danke Stephan Bischoff für die wunderbaren Fotos!

Zufriedene und glückliche, neue Besitzer von Pferden aus unserer Zucht und aus unserem Stall

Wir freuen uns sehr über die guten Nachrichten und begeisterten Kommentare von Besitzern unserer ehemaligen Pferde.

Parysz, den wir anlässlich einer Reise "Mythos Trakehnen" in einer Besitzergemeinschaft als Fohlen erworben haben, hat sich zu dem perfekten Freizeit- und Sportpartner seiner neuen Besitzerfamilie im Rheinland entwickelt und wird heiss geliebt.

Shakespeare Summer von Herbstkönig und der Shannon Dream wuchs bei uns auf und erfüllt alle Hoffnungen, die seine neuen Besitzer in Holstein als zukünftigen, immer leistungsbereiten Sportler in ihn setzen.

Shakespeare Summer

Parysz




Dohnabel und Osterlind führen Trakehner Traditionen im westfälischen Höxter fort.

Der sommerliche Inselurlaub unserer Verwandten Doro und Joachim blieb nicht ohne Folgen:

In Höxter, in den Stallungen und auf den Weiden des Seniorzüchters Franz Altmiks haben Osterlind von Donaudichter und der Osterlilie sowie Dohnabel von Sir Oliver und der Donauschwalbe längst ihr neues Zuhause gefunden, werden behütet und sollen dann dreijährig auf ihre züchterischen und sportlichen Laufbahnen vorbereitet werden.



Osterlind


Hauptmann ist verkauft!

Hauptmann, ein sportlich hochveranlagtes Pferd für alle Disziplinen steht zum Verkauf!

Der 3 jährige Hauptmann von Donauruf und der Herbstkönigin befindet derzeit in bester Ausbildungshand im Rheinland und wird behutsam gefördert.

Bei Interresse an diesem hoffnungsvollen Youngster melden Sie sich gerne!






Die Kinder unseres E.H. Abendtanz' auf sportlichem Erfolgskurs!

Das 15. Trakehner Bundesturnier in Hannover 2019 sah mehrere seiner Kinder in den verschiedensten Prüfungen siegreich oder hochplatziert. Stellvertretend sein gekörter Sohn SWEETWATER ZIETHEN, der in der Qualifikation für das Bundeschampionat des deutschen Vielseitigkeitspferdes, einer Geländepferdeprüfung der Klasse L, mit einer Wertnote von 9,20 und vorgestellt von Sophie Leube den Silberrang eroberte.

Beim traditionellen Pfingstturnier in Langenleuba-Oberhain wurde das 2. Mitteldeutsche Springpferdechampionat entschieden. Nach drei Springpferdeprüfungen Kl. M als Qualifikationen qualifizierten sich die besten Pferde für das Finale, das als Springpferdeprüfung Kl. M mit Stechen nach Fehler und Zeit ausgeschrieben war.

Unter den zahlreichen Profispringreitern stellte die Vierte des diesjährigen Berufsreiterchampionates, Antje Schöniger aus Lengenfeld, die auch auf der Longlist für die Europameisterschaften der ländlichen Vielseitigkeitsreiter steht, im Finale die sechsjährige GIULIA von E.H. Abendtanz a. d. Germaine v. Herzruf, Züchter und Besitzer Dr. Hans-Peter Lange, Pfaffenhain, vor. Mit der Wertnote 8,1 schaffte sie sicher den Einzug in das Stechen. Hier gewann sie dann mit einem schnellen und sicheren fehlerfreien Ritt das Mitteldeutsche Springpferdechampionat. Im Finale standen sechs deutsche Sportpferde, je drei Holsteiner und Hannoveraner, ein Westfale und ein Trakehner. Herzlichen Glückwunsch zu diesem schönen Erfolg!

Der gekörte Trakehner Hengst LEBENSTRAUM v. E.H. Abendtanz-Heops (Z.: Hans-Ernst Wezel, B.: Karl Ochsner) bewies bei zwei weiteren Turnierautritten erneut seine Vielseitigkeit: Am Himmelfahrtswochenende belegte er in Feldbach Platz zwei in der KL V105. Bei seiner ersten internationalen M-Dressurprüfung im Rahmen des Dressurturniers am 8. Juni in St. Martin im Mühlkreis belegte der elegante Hengst einen sensationellen zweiten Platz von 23. Startern. Im Sattel stets seine Ausbilderin und ständige Reiterin Lea Siegl. (Quelle: Trakehner Verband)

 

Loa Leni und Dohna tragen nun den Prämientitel!

Längst sind unsere beiden jungen Stuten Loa Leni und Dohna wieder zuhause. Ihre Leistungsprüfungen, die sie als endgültige Bestätigung ihrer Prämien in Schlieckau absolvieren mussten, haben beide mit sehr guten und guten Ergebnissen bendet: Loa Leni von Rheinklang erhielt die Gesamtnote 8.11 und lag damit im Spitzenfeld des Prüfungslots, für ihre Rittigkeit erhielt sie die Note 8.67! Die Herakles-Tochter Dohna aus unserer "Schnipsi" tat sich aufgrund ihrer Spätreife und Größe etwas schwerer, hat aber ebenfalls mit 7.38 erfolgreich abgeschlossen.

Mit diesen beiden Nachwuchsspitzen begrüßen wir zwei weitere Prämienstuten in unserem Gestüt. 

 

Shannon Queen weiter auf Erfolgskurs!

Shannon Queen, die jüngere Vollschwester unserer bewährten Shannon Dream, sicherte sich unter ihrer ständigen österreichischen Reiterin Rebecca Gerold die Qualifikation für die Europameisterschaft in Luhmühlen. Am vergangenen Wochenende errangen die beiden den 2. Platz in einer langen CCI4*-Prüfung im ungarischen Dunaskeszi. Wir gratulieren sehr herzlich und drücken weiterhin die Daumen!

 

Stuteneintragung am 01. Mai in Negernbötel!

Loa Leni und Dohna, wir sind stolz auf Euch!

Unsere Zucht und unser kleines Gestüt haben sich mit zwei der jüngsten Botschafterinnen anlässlich der zentralen Stuteneintragung Schleswig-Holstein/Hamburg am 01. Mai in Negernbötel hervorragend geschlagen.

Nach verhältnismässig kurzer Trainingsphase bei Helmar Bescht in Schlickau, in der sie auch für ihre Leistungsprüfung vorbereitet werden, präsentierten sich beide bei eisigen Temperaturen der Eintragungskommission. Die Rheinklang-Tochter Loa Leni aus der Zucht unserer Freundin Christina Gremmes wurde Reservechampionesse der vierjährigen und älteren Stuten und begeisterte vor allem durch ihre kraftvollen, immer bergauf getragenen Bewegungen: 8.5 für Typ und den Trab, 8.0 für den Galopp, 8.0 für den Gesamteindruck, 55 Punkte insgesamt, das bedeutet Rang 2 im Ring der Konkurrentinnen.

Dohna war bereits anlässlich der Fohlenmusterung 2018 auf Gut Söl´ring eingetragen worden; ihre Bewertungsnoten mussten auf einem zentrtalen Platz überprüft werden, um die Prämie zu erhalten. Das ist der typvollendeteten, charismatischen Tochter des Herakles aus unserer Schnipsi bestens gelungen: Mit 55 Gesamtpunkten und damit 0,5 Punkten mehr als seinerzeit zuhause, besitzt sie nun mit 55 Punkten ihre sichere Prämienanwartschaft. Vielen Dank Helmar Bescht  und seinem Team für Eure vorbildliche Arbeit! Über die Ergenisse der Leistungsprüfungen der beiden jungen Prinzessinnen berichten wir bald - und selbstverständlich erhalten beide gemeinsam mit Abendtanz in wenigen Wochen ihre eigene Seite - hier!

Also bitte dann und wann vorbei schauen...

 


E.H. Abendtanz ist zuhause!

Nun ist er endlich angekommen - auch von seiner Seele her. Naturgemäß ist ein solcher Wechsel der täglichen Lebensumstände nicht einfach für einen Hengst in der Blüte seiner Jahre, der sein bisheriges Leben im Hengststall einer EU-Besamungsstation zugebracht hat. Doch nun residiert er mitten im Stutenstall, bewohnt seine großräumige Box mit ständigem Blick nach draußen und genießt den täglichen Auslauf in seinem Paddock.

Selbstverständlich hat er seine Pferdedamen dabei immer im Blick. Wir schätzen uns glücklich eine solche Pferdepersönlichkeit in unserem Stall zu haben. E.H. Abendtanz blickt auf eine erfolgreiche Karriere im Turniersport zurück, die ihn als Trakehner Springpferdechampion und mit Siegen im S-Parcours sah. Hinsichtlich seiner Indices in der aktuellen "Zuchtwertschätzung Exterieur" zählt er zur ersten Garde der derzeit aktiven Trakehner Vererber. Ein Gesamtzuchtwert von 123 beinhaltet Typ: 111, Oberkörper: 128, Fundament: 123, Schritt: 121, Trab: 126, Galopp: 127 und einen Gesamteindruck von 128!

Damit eifert er seinem in S-Springkonkurrenzen häufig siegreichen und hochplazierten Vater E.H. Hirtentanz und seiner in schweren Springen erfolgreichen Mutter E.St. Amazing nach. Wir freuen uns auf seine Fohlen. Unsere Staatsprämien- und Prämienstuten Donauschwalbe und Serafina af Engelholm wurden bereits im Natursprung erfolgreich von ihm gedeckt.           


Herzlich Willkommen "E.H. Abendtanz"!

Zuwachs auf Gut Söl´ring. Dieses Jahr gibt es zwar keine Fohlen, aber dafür ist ein neuer Deckhengst eingezogen. E.H. Abendtanz, ein besonders charmanter, harmonischer Prämienhengst mit herausragender Doppelveranlagung bringt neuen Wind auf die Nordseeinsel.




 

 

News 2018

 

Eine Perle unserer kleinen Kollektion von verkäuflichen Jungpferden!

Auch unsere Platzkapazitäten sind irgendwann erschöpft - und wir wollen allen unseren Pferden die ihnen zustehende artgerechte Haltung und Sorgfalt widmen können. Daher müssen wir uns von der einen oder anderen Jungstute, vom diesjährigen Fohlen bis zur Zweijährigen trennen.

Als eine Perle in unserer Aufzuchtherde sehen wir die zweijährige HERZLIEBSTE, eine Tochter des Prämienhengstes Honoré du Soir und unserer Spitzenstute Herzogin von Söl'ring, Vollschwester der Spitzenpferde Hancock, Hannah und Mutter der letztjährigen Auktionsspitze Helia. Die Fotos zeigen sie im Februar 2018.

Herzliebste ist verkauft!

Sir Summerville ist verkauft!

 


Donaudichter's Vermächtnis

Die Erinnerungen an unseren strahlenden Fuchshengst wurden wenige Wochen nach seinem plötzlichen Tod mit neuem, quirligem Leben erfüllt: Am 8.März erblickte seine Tochter aus der Pr.St. Osterlilie Kirial v. Herzensdieb das Licht der Welt - nach einer problemlosen Geburt stand sie bereits nach 15 Minuten auf ihren langen Beinen und orientierte sich umgehend an der mütterlichen Milchquelle. Ihrem Vater aus dem Gesicht geschnitten, begeistert sie uns jeden Tag in ihrem hohen Adel, mit ihrer Vitalität und Klugheit.

Das ließ sich Osterlilies Boxennachbarin nicht zweimal sagen: Am 9.März, exakt 24 Stunden später, schenkte Serafina ebenfalls einer Donaudichter-Tochter das Leben. Diese kleine Prinzessin hat die braune Farbe, trägt auch ansonsten viele Attribute ihrer hochprämierten Mutter Pr.St. Serafina af Egholm und präsentiert sich vor allem in einem beeindruckenden sportlichen Outfit.

 Hier reckt und streckt sie sich nach einem erholsamen morgendlichen Schlummerstündchen:

Da unsere Nachzucht gesichert ist, stehen auch diese beiden Donaudichter-Fohlen zum Verkauf. Unsere Kunden können daher unter 5 Töchtern des großen Dressurhelden wählen, von denen die letztjährigen drei Jährlingsstuten zu den Spitzen des Jahrgangs zählten.

Wir trauern um Donaudichter!

Das Neue Jahr hat für uns alle sehr traurig begonnen: Am 4.Februar brach sich unser großer 24jähriger Held, der Mittelpunkt unseres Gestüts, in seiner Box sein Bein. Wir mussten ihn von seinen Schmerzen erlösen. In den Armen von Nina, seiner Freundin, Pflegerin und letzten Reiterin, ist er für immer eingeschlafen. Donaudichter hinterlässt eine Lücke, die kaum zu schließen ist. Er war als Hengst und Pferdepersönlichkeit einzigartig. Sein herrliches Temperament, sein lupenreiner Charakter, seine Freude bei der Erfüllung aller gestellten Anforderungen, seine Lebensfreude und seine Vitalität - mit allen diesen Eigenschaften hat er uns täglich aufs Neue fasziniert. Sein sportlicher Erfolgsweg war vorbildlich. Zweimal qualifizierte er sich für das Bundeschampionat. Es schloss sich eine glanzvolle Karriere im großen Viereck an: Vornehmlich unter dem Sattel von Franziska Rosin und Nils Bezold sammelte er mehr als 100 Siege und Platzierungen bis Intermediaire I. Wir sind dankbar, dass er bei uns seinen Ruhestand und Lebensabend verbringen durfte. Was bleibt, sind die Erinnerungen an einen großen Hengst - aber auch drei im vergangenen Jahr geborene Töchter, die zu jungen Spitzenstuten heranwachsen. In diesem Jahr erwarten wir zwei weitere Fohlen von ihm. So ist zumindest sein Nachlass gesichert. R.I.P., lieber und geliebter Donaudichter, in unseren Herzen wirst Du immer einen ganz besonderen Platz einnehmen!

Besuch bei Schneeprinzessin.

Aus unserer "Prinzessin" ist eine "Königin" geworden, zumindest in ihrem neuen Zuhause bei Familie Gasser in deren zauberhaften Gestüt in Eibiswald in der Steiermark. Vornehm und nobel war sie schon immer, aber hier hat sie zudem ein Ambiente gefunden, das perfekt zu ihr passt. In diesem Jahr blickt sie der Geburt eines Fohlens von Hofrat, dem "Trakehner Hengst des Jahres 2017", entgegen. Wir wünschen der werdenden Mutter und ihren glücklichen Besitzern Glück und Gesundheit.










News 2017

Der "Weihnachtsengel" wünscht ebenfalls ein Frohes Fest!

Iks geht - notgedrungen - in seiner aktuellen Aufgabe auf!

 

Frohe Weihnachten allen Freunden, Wegbegleitern und Kunden. Danke für viele gute gemeinsame Stunden im vergangenen Jahr! Im Neuen Jahr wünschen wir Gesundheit, Glück, Zufriedenheit und viel Freude mit unseren Pferden, unseren Trakehnern!

 


 

Donaudichter im Glück!

Gemeinsam mit seinen Stallgefährten Kuraji ox und Herbstkönigins Sohn Hauptmann genießt unser fast 24jähriger "Chef" seinen täglichen Koppelgang. Die "Zusammenführung" des Trios gelang völlig problemlos.


Auf in die Abfohlsaison 2018!

Unsere diesjährigen Fohlen sind, bis auf Dohnabel, die jüngste, abgesetzt und genießen die Herbsttage in ihrem kleinen Herdenverband.

Im Frühling und Frühsommer 2018 sollen vier Fohlen das Licht der Welt erblicken:

St.Pr.u.Pr.St. Shannon Dream erwartet ein Fohlen vom Siegerhengst Perpignan Noir.

St.Pr.u.Pr.St. Serafina und St.Pr.u.Pr.St. Osterlilie sind tragend von unserem Dressurhelden Donaudichter.

St.Pr.u.Pr.St. Herzogin von Söl'ring erwartet ein Fohlen vom amtierenden Trakehner Reitpferdechampion Rhenium.



Shakespeare Summer hat Freude!

Im Spätsommer dieses Jahres konnten wir für den bei uns geborenen und aufgewachsenen dreijährigen Shakespeare Summer v. Herbstkönig u.d. St.Pr.u.Pr.St. Shannon Dream v. Couracius eine neue, begeisterte Besitzerin finden. Über die Fotos, die von gemeinsamen, glücklichen Stunden der Beiden berichten, freuen wir uns sehr! Danke auch an Nina, die den Youngster bei gemeinsamen Ausritten bereits früh an Strand, Meer und Wellen gewöhnte.

Helia erzielt den Spitzenpreis

Unsere Helium-Tochter Helia aus der Hancock-Vollschwester St.Pr.u.Pr.St. Herzogin von Söl'ring bereicherte die Kollektion der Fohlenauktion des Trakehner Hengstmarkts vom 19.-22.Oktober 2017. Sie präsentierte sich in Bestform und rief zu jeder Zeit ihr überragendes Bewegungspotenzial ab. Nach einem spannenden Bieterduell, an dem sich Kunden aus ganz Deutschland, aber auch aus Übersee, den USA und Australien beteiligten, errang sie mit 20.000 € den Spitzenpreis der Fohlenauktion; ihre neuen, stolzen und glücklichen Besitzer werden sie in berufener Aufzuchthand in Schleswig-Holstein heranwachsen lassen.

http://www.youtube.com/watch?v=2ciKNoerLiU



Der Videotermin mit unseren Fohlen hat Spass gemacht. Die Donaudichter-Töchter Minze (oben), Herbstgoldene (darunter), Osterlind (darunter) und Dohnabel von Sir Oliver (ganz unten) stehen zum Verkauf. Einfach den Link anklicken.

http://www.youtube.com/watch?v=qeSYaeJrYUA

http://www.youtube.com/watch?v=T0rME-k1t_s

http://www.youtube.com/watch?v=BP5NHIXSD-I

http://www.youtube.com/watch?v=1utgrcXq0Ks



Auch unser großer, alter Held DONAUDICHTER hatte 23jährig an der Hand von Max Böhn einen gefeierten Auftritt.

Fohlenmusterung am 5.Juli im Trakehner Gestüt Gut Söl'ring.

Alle Fohlen haben sich hervorragend präsentiert, Donaudichters Töchter Osterlind a.d. Osterlilie Kirial v. Herzensdieb, Minze a.d. Miliana ox v. Al Milan ox und Herbstgoldene a.d. Herbstkönigin v. Interconti hinterließen eine überragenden Eindruck und wurden sämtlich mit Championatsnoten bewertet. Helia v. Helium a.d Herzogin von Söl'ring war vielleicht das bewegungsstärkste Fohlen des Tages, befand sich jedoch zu diesem Zeitpunkt in einer ungünstigen Wachstumsphase. Dohnabel v. Sir Oliver u.d. Donauschwalbe v. Schwalbenglanz ist noch ganz jung und hatte etwas Mühe mit ihrem Auftritt. Wir freuen uns sehr über gesunde, qualitätvolle Fohlen. Sie stehen alle zum Verkauf und wir wünschen ihnen die neuen Besitzer, die ihren Wert zu schätzen wissen. Die Abbildungen zeigen von oben nach unten Herbstgoldene, Helia, Minze und Dohnabel!

Die beiden Zweijährigen wachsen zu hoffnungsvollen Jungstuten heran. Oben Loa Lena v. Rheinklang u.d. Loa Loa v. Ivernel, unten Dohna v. Herakles u.d. Donauschwalbe v. Schwalbenglanz.

Sommer auf der Insel!

Hier erfreuen sich sich die Mutterstuten mit ihren Fohlen im fröhlichen Galopp der üppigen Sommerweide. Auch die Jungpferde haben Spass: Auf dem oberen Foto, v. r. n.l. Mono ox, Loa Leni, Dohna, Senorita Rouge.

 http://www.youtube.com/watch?v=vBQltEiQpfI

Alle Mühen der weiten Anreise aus Thüringen auf unsere Insel sind belohnt worden: Reminiszenz, die wertvolle Tochter der Renaissance Fleur im Besitz von Mathias Kley und Jens Drogi-Kley, ist tragend von Donaudichter. Inzwischen ist sie längst wieder wohlbehalten im heimatlichen Gotha angekommen.

Abschied von Schneeprinzessin. Am 6.April trat sie die lange Reise in ihren neuen Stall in Österreich an. Bei Familie Gasser hat sie ein behütetes, tolles Zuhause gefunden. Am 11.Mai wurde sie dort Mutter eines beeindruckenden Stutfohlens von Sir Oliver. Danke, Familie Gasser, für das große Vertrauen und die Fürsorge für Mutter und Tochter.

 

Fotoshooting auf Gut Söl'ring. Unsere vier diesjährigen "Pferdemädchen" entwickeln sich prächtig. Osterlind, und von oben nach unten Minze, Herbstgoldene und Helia sind bezaubernd und machen tagtäglich nur Freude. Osterlind, Minze, Helia und Herbstgoldene stehen schweren Herzens zum Verkauf, denn auch unsere Stallkapazitäten sind begrenzt.

Am 23.April hat uns unsere Herzogin ein ganz besonderes Geschenk gemacht: Nach einer raschen, problemlosen Geburt kam Helia zur Welt. Ein beeindruckendes Stutfohlen mit dem hohen Adel des Vaters und den großen Partien der Mutter ausgestattet. Wir sind stolz und glücklich!


 

Unsere drei diesjährigen Donaudichter-Töchter aus der Osterlilie-Kirial, Miliana ox und Herbstkönigin bereiten jeden Tag einfach nur Freude. In ihrem Adel, ihrer Sportlichkeit und den energischen Bewegungen sind sie tolle Botschafterinnen ihres sportlich so hochrenommierten Vaters. Da unsere Stallkapazitäten nicht unbegrenzt sind, sehen wir uns leider gezwungen, neue Zuhause für sie zu finden. Sie sind verkäuflich!

Herzlichen Glückwunsch, Familie Sommer vom Niederrhein zum neuen Familienzuwachs: Es war Liebe auf den ersten Blick; Anfang Mai hat die freundliche und immer leistungsbereite Camaro-Tochter ihren neuen Stall bezogen und sich auf Anhieb eingelebt.


Shakespeare Summer ist ein Star! Knapp zwei Wochen angeritten, löst er souverän alle gestellten Aufgaben und demonstriert auch bei den ersten Ausflügen an den Strand unter dem Sattel von Nina ein wesensfestes Interieur und unbegrenztes Vertrauen zum Menschen.  Verkaufspferde 


Donaudichters dritte Tochter hat im Gestüt Söl'ring das Licht der Welt erblickt: Am 30.März bescherte uns Herbstkönigs Vollschwester Herbstkönigin ein nobles, langbeiniges Stutfohlen.  Herbstkönigin

Morgens um 8 an einem zauberhaften Frühlingsmorgen im Trakehner Gestüt Gut Söl'ring: Mutterstuten und Pensionspferde freuen sich auf den täglichen Koppelgang.

Donaudichter bekommt Damenbesuch: Mathias Kley und Jens Drogi-Kley haben die weite Anreise aus dem thüringischen Gotha nicht gescheut, um ihre hochdekorierte Spitzenstute Reminiszenz zu uns auf die Insel zu bringen. Sie wird von unserem in zahllosen schweren Dressurkonkurrenzen erfolgreichen Donaudichter gedeckt. Das zu erwartende Fohlen kann dann auf ein sportlich exklusives Pedigree verweisen, denn die Prämienstute Reminiszenz zählt zu den wenigen Töchtern des international erfolgreichen Grand-Prix-Hengstes Kaiser Wilhelm TSF, vor allem aber vertritt sie ihre legendäre Mutter Renaissance Fleur TSF, mit der Monica Theodorescu Siegerin in World-Cup-Qualifikationen war, in brillanter Darstellung.

Die beiden Hausherren auf Gut Söl'ring pflegen eine ganz besondere Beziehung: Donaudichter und Jürgen Altmiks!  Donaudichter

Unsere Vollblutaraberstute Miliana ox v. Al Milan ox brachte am 12.März eine bezaubernde Tochter von Donaudichter zur Welt. In ihrem Habitus verkörpert sie die Attribute, die wir uns vom Einsatz das arbischen Blutes in der Trakehner Zucht erhofft haben. Ihre Mutter zählt zu den qualitätvollsten Vollblutaraberstuten der Trakehner Population und wurde anlässlich ihrer Eintragung u.a. mit 9.0 für ihren Typ bewertet.  Miliana ox

 

Shakespeare Summer zeigt sich vorbildlich in der täglichen Arbeit. Ein richtiger Herzensbrecher mit tollem Charakter.  Verkaufspferde

 

Suaheli entwickelt sich weiter hervorragend. Er befindet sich in Hengstaufzucht bei Gerard Geling auf Hof Timmrade in Gowens. Eventuell ist er verkäuflich: Interessant für Hengstaufzüchter!




Der erste Frühlingsbote ist auf Gut Söl'ring eingetroffen

Mutter Osterlilie und ihre zwei Tage alte Tochter Osterlind genießen die erste Frühlingssonne. Das Video zeigt Mutter und Tochter beim ersten gemeinsamen Ausflug in der Halle.

 

Am 7.Februar 2017 brachte Osterlilie Kirial ein bezauberndes, besonders vitales Stutfohlen von unserem Donaudichter zur Welt. Wir haben sie auf den Namen Osterlind, der aus dem Althochdeutschen kommt, getauft.

 


 

News 2016

Wir freuen uns über die guten Nachrichten von den neuen Besitzern unserer Ehemaligen: Shannon Moon und O'Captain haben sich in in ihrem neuen Zuhause hervorragend eingelebt und bereiten nur Freude.

Shannon Moon in ihrem neuen Heimatstall!




O'Captain wurde bei uns von Nina angeritten und beide erkundeten bei ihren ersten Ausritten die Insel.

O'Captain hat das Gestüt verlassen

Unser Millennium - Sohn O'Captain hat ein neues Zuhause gefunden. Wir wünschen ihm eine erfolgreiche Zukunft und seinen neuen Besitzern viel Freude.

Senorita Rouge wechselt über Auktion in Spitzenstall in Hamburg!

Zu einem der Spitzenpreise fand unsere Le Rouge Tochter ein neues Zuhause anlässlich der Fohlenauktion des Trakehner Hengstmarktes. Sie wird zukünftig Boxennachbarin ihres hoch geschätzten Vaters Le Rouge in Hamburg. Wir freuen uns sehr, dass dieses wertvolle Stutfohlen nun in bewährten Händen aufwachsen wird und wünschen Renate Weber, der neuen Besitzerin, viel Glück und Erfolg!


Senorita Rouge im Auktionslot von Neumünster, 2016!

Senorita Rouge, vom Le Rouge - Gribaldi

Vater Le Rouge und Paula de Boer


Le Rouge, Vater von Senorita Rouge

Bezauberndes Stutfohlen vom ehemaligen Siegerhengst Le Rouge, das Sie anlässlich des internationalen Trakehner Hengstmarktes erwerben können.

Mit der Verbindung der beiden Siegerhengste Le Rouge, sowie Gribaldi, gleichermaßen interessant für ambitionierte Dressurreiter als auch engagierte Züchter!


Donaudichter - Sohn im Körlot der Sattelkörung Neumünster, 2016

Katalognummer 34, "Hope and Glory" von Donaudichter - Caprimond


Erbe der aussergewöhnlichen Rittigkeitswerte seines Vaters Donaudichter!



 

Herzliebste von Honorè du Soir - Imperio


Die Fohlensaison 2016 ist eröffnet!Unsere Stute Herzogin vom Söl'ring brachte uns ein ausgesprochen typvolles und charmantes Stutfohlen in begehrter schwarzer Jacke.  Auf den Namen Herzliebste getauft, vertritt sie den ersten Jahrgang des jungen Honoré du Soir.


Honoré du Soir, vielbeachteter Trakehner Junghengst der Station Sosath - Vater unserer Herzliebsten.



News 2015





29. September 2015: Unsere zweijährige Silvermoon-Tochter "Shannon Moon" wird das diesjährige Stutenlot der Auktion des Trakehner Verbandes, anlässlich des Trakehner Hengstmarktes in Neumünster bereichern. Die bereits weit gereifte Stute ist über Vater Silvermoon eine Halbschwester zur unvergessenen Dressurperle Matinee. Weitere Informationen finden Sie hier: Shannon Moon im Auktionskatalog

27. August 2015: In der Sendung "Hallo Deutschland" berichtet das ZDF über die Arbeit der Tierärztin Stephanie Petersen auf Gut Söl'ring.   http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2470424/Die-Nobel-Tier%C3%A4rztin-von-Sylt